• Anpassung der medikamentösen Therapie (schulmedizinisch/pflanzlich)

  • Infusionstherapie (schulmedizinisch/pflanzlich)

  • Neuraltherapie (für nähere Informationen siehe hier)

  • Akupunktur